Google Wave...

Moderator: worgan

Antworten
Benutzeravatar
aphixnet
Meister
Meister
Beiträge: 69
Registriert: 23. Jan 2010 17:53
Eigener Benutzer Titel: Dorfbewohner

Google Wave...

Beitrag von aphixnet »

Hey da draußen,

ist jemand von Euch bei Google Wave? Ich bin da und hätte auch noch 1-2 invites die ich loswerden möchte :D

Wer nicht weiß was das ist: wave.google.com

Cheers,

Sebastian
Wer für alles offen ist, kann ja auch nicht ganz dicht sein.

Fahrdienst mit Herz

Benutzeravatar
Lateiner
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1018
Registriert: 22. Mär 2009 15:29
Eigener Benutzer Titel: Pecuniam Non Olet
Kontaktdaten:

Re: Google Wave...

Beitrag von Lateiner »

*hier* Bitte hierher! ;)

Danke, Lateiner
Liebe Grüße,
L A T E I N E R

Benutzeravatar
aphixnet
Meister
Meister
Beiträge: 69
Registriert: 23. Jan 2010 17:53
Eigener Benutzer Titel: Dorfbewohner

Re: Google Wave...

Beitrag von aphixnet »

So, jetzt will ich das Thema nochmal aufwärmen :yes:

Bild
... ist ein geniales Kommunikations-Tool das ähnlich wie E-Mail funktioniert. Das geniale ist, dass es nur so ähnlich ist und gehostet wird. So schickt man sich nicht ständig irgendwelche "Fwd:Re:Hi"s hin und her, sondern schreibt einfach direkt dazu was man antworten möchte. Wenn der oder die Mitschreiber gleichzeitig online sind, sehen sie Zeichen für Zeichen, besser als in jedem Chat, was geschrieben wird! :D Kein minutenlanges xyz tippt...... Und falls mir jemand meinen Text vermurkst kann ich die Konversation zurückspulen (!!) und mir die schönsten Stellen wieder besorgen.

Live bearbeiten geht übrigens auch mit einer Zeichenbrett-ähnlichen Funktion. Während ich etwas in einer Wave zeichne, kann jemand anderes zB dazu schreiben oder mitzeichnen!! :wngn:

Es gibt eine annehmbare Google-Übersetzung und natürlich Umfrage-Tools (u.a. Yes/No/Maybe-Gadget), eine Maps-Erweiterung mit der man gemeinsam auf einer Karte rumsuchen kann usw. Fotos (und andere Dateien) können direkt in die Wave geworfen werden, vom Desktop (oder iPhoto) aus und werden in einer art Album zusammengefasst- das ist echt spitze :unwuerd: Das Beste ist: Erweiterungen werden nicht auf dem heimischen PC installiert sondern in die Wave eingefügt und kinderleicht wieder entfernt.

Im Moment ist alles noch in einer Vorschau-Phase und nur mit einer Einladung kann man sich anmelden. Weil ich Wave trotzdem schon genial finde, kann ich von meinen übrigen Einladungen noch welche abgeben. Wer eine hat und sich anmeldet bekommt normalerweise von Google nochmal 15-20 Einladungen frei für Freunde, Kollegen, usw. Muss sich also keiner nur mit mir unterhalten :wngn:

Das ist das laaaaange Video (80min, lohnt sich)


Hier das kürzere Video (8min ratz-fatz-Einführung):
Wer für alles offen ist, kann ja auch nicht ganz dicht sein.

Fahrdienst mit Herz

Renegade
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: 9. Aug 2009 20:08

Re: Google Wave...

Beitrag von Renegade »

Wenn noch jemand welche sucht, kurze PN.
Ich nutz es selber eigentlich so gut wie überhaupt nicht, vergeb aber gerne noch Invites ;)

Benutzeravatar
Dadi
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 174
Registriert: 13. Jun 2007 11:25
Wohnort: Tübingen

Re: Google Wave...

Beitrag von Dadi »

Ich bin da etwas skeptisch was Google angeht, meines Erachtens nach nehmen die es mit dem Datenschutz nicht so genau und sammeln
ohne Ende Daten.
Die Fliege, die nicht geklappt sein will, setzt sich am sichersten auf die Klappe selbst.

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6489
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Google Wave...

Beitrag von worgan »

Dadi hat geschrieben:Ich bin da etwas skeptisch was Google angeht, meines Erachtens nach nehmen die es mit dem Datenschutz nicht so genau und sammeln
ohne Ende Daten.

Das ist bisher der Grund, warum ich von Google kaum was nutze. Earth und Maps hingegen leider schon. Die Suche aber nicht und Googlemail erst recht nicht.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
aphixnet
Meister
Meister
Beiträge: 69
Registriert: 23. Jan 2010 17:53
Eigener Benutzer Titel: Dorfbewohner

Re: Google Wave...

Beitrag von aphixnet »

Dadi hat geschrieben:Ich bin da etwas skeptisch was Google angeht, meines Erachtens nach nehmen die es mit dem Datenschutz nicht so genau und sammeln
ohne Ende Daten.

Für die Dienste die sie bieten (Mail, Maps, Wave, Suche, Books, News, Blogger, Übersetzer, Youtube, Kalender, Fotos, usw.) dürfen die meine jew. Daten haben. Quasi als Bezahlung :-)
Ich mein, aufgrund Deiner IP bist Du auffindbar, was für böse Buben auch in Ordnung ist. Eine Art Nummernschild zu haben mag zwar manchem nicht passen, aber dann musst Du die Filmindustrie halt anders boykottieren. Wenn ich dazu auch noch Werbung bekomme die zu mir passt, weil eine Maschine herausgefunden hat das in meinem Viertel viele Menschen z.B. gerne Bananenpudding essen, dann ist das echt ne feine Sache. Was und ob ich dann kaufe, das bleibt mir selbst überlassen, oder nicht? :wngn:

Viel schlimmer fand ich die Dove-Werbungen und die Sloggy-Tanga-Weiber. Man kommt ahnungslos aus der U-Bahn und ZACK hast Du Über-Lebensgroße Über-Retuschierte Ärsche neben Dir... hat mal jemand versucht die Plakatwerbung incl. der immer penetranteren Fernsehwerbung abzuwählen? Was bekommen wir dafür? Nichts. Bei Google haste einen Gegenwert. Und mit dem geben sie sich wirklich Mühe.
Wer für alles offen ist, kann ja auch nicht ganz dicht sein.

Fahrdienst mit Herz

Benutzeravatar
Dadi
Eroberer
Eroberer
Beiträge: 174
Registriert: 13. Jun 2007 11:25
Wohnort: Tübingen

Re: Google Wave...

Beitrag von Dadi »

aphixnet hat geschrieben: Für die Dienste die sie bieten (Mail, Maps, Wave, Suche, Books, News, Blogger, Übersetzer, Youtube, Kalender, Fotos, usw.) dürfen die meine jew. Daten haben. Quasi als Bezahlung:-)
Es stimmt in der Tat, dass sind viele Dienste durch Werbung finanzieren. Das ist auch in Grenzen legitim.
aphixnet hat geschrieben: Ich mein, aufgrund Deiner IP bist Du auffindbar, was für böse Buben auch in Ordnung ist. Eine Art Nummernschild zu haben mag zwar manchem nicht passen, aber dann musst Du die Filmindustrie halt anders boykottieren. Wenn ich dazu auch noch Werbung bekomme die zu mir passt, weil eine Maschine herausgefunden hat das in meinem Viertel viele Menschen z.B. gerne Bananenpudding essen, dann ist das echt ne feine Sache. Was und ob ich dann kaufe, das bleibt mir selbst überlassen, oder nicht? :wngn:
Natürlich bleibt auch dir überlassen was du kaufst, aber ich finde das Problem liegt darin, dass Goggle viele Dienste anbietet die für sich ordentlich Daten über seine Nutzer sammeln. Überleg dir folgendes Szenario: Du bist bei google angemeldet, hast eine "personaliserte" Startseite, ein paar e-mail konten bei google mail, bist bei youtube angemeldet, benutzt google chrome und da du ja eh schon bei google angemeldet bist kannst du ja auch deine Termine mit google planen und die tabellenkalkulation etc. bei google nutzen. Wenn man die Daten von allen Diensten kombiniert und mit dir in Verbindung bringen kann (was man kann), dann weiß google mehr über dich als deine Mama es tut :laugh: Und selbst wenn google es nicht macht, es wurden schon oft Daten gestohlen, denn das Geschäft ist lukrativ. Sogar die Post handelt mit ihren Daten. Das geht alles viel zu weit in meine Privatsphäre. Mit street view hat google dem ganzen noch ein Sahnehäubchen verpasst. :laugh:
aphixnet hat geschrieben: Man kommt ahnungslos aus der U-Bahn und ZACK hast Du Über-Lebensgroße Über-Retuschierte Ärsche neben Dir... hat mal jemand versucht die Plakatwerbung incl. der immer penetranteren Fernsehwerbung abzuwählen? Was bekommen wir dafür? Nichts. Bei Google haste einen Gegenwert. Und mit dem geben sie sich wirklich Mühe.
Wenigstens sammeln die Ärsche keine Daten löl

Grüsse
Dadi
Die Fliege, die nicht geklappt sein will, setzt sich am sichersten auf die Klappe selbst.

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6489
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Google Wave...

Beitrag von worgan »

Dadi hat geschrieben:Sogar die Post handelt mit ihren Daten.
Die Telekom auch. Die hatten einmal einen Schreibfehler in meinem Namen gehabt, der sonst niemand anders herausbekommen hatte. Plötzlich bekam ich aber mit ebendiesem Schreibfehler zahlreiche Werbesendungen.Mich hats nicht gekümmert, aber es ist schon traurig, dass ein derart großes Unternehmen dann auch noch damit Geld machen muss. Vielleicht war das aber auch ein Extrataschengeld für einen Mitarbeiter, der unerlaubt Scheibe gegen Scheine tauschte?
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Benutzeravatar
aphixnet
Meister
Meister
Beiträge: 69
Registriert: 23. Jan 2010 17:53
Eigener Benutzer Titel: Dorfbewohner

Re: Google Wave...

Beitrag von aphixnet »

@Dadi: im Zweifel kann sowas auch gegen mich verwendet werden. Mein Rezept gegen Datendiebstahl ist: empfindsame Daten bei mir behalten. :D

Das ist wie wenn man in der Schule heimlich rauchen ging: wenn Du Dir die Strafe (sorry, ich meinte "die Konsequenzen") dafür vor Augen gehalten hast, dann biste eben nicht jedes Mal mit...
Wer für alles offen ist, kann ja auch nicht ganz dicht sein.

Fahrdienst mit Herz

Antworten