Presseanfrage

Diskussionen rund um die Sportsfreunde der Sperrtechnik - Deutschland e.V.
Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Presseanfrage

Beitrag von Z_CON »

worgan hat geschrieben:Wahrscheinlich kämen wir dann ins Zwielicht und trotz Bitten, nicht von "Knacken" zu schreiben, täten sie es trotzdem.
die tun das zu gern in letzter Zeit. Wo/wi will ich denn mein "Können " stehen haben?
:(

Benutzeravatar
Retak
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 11133
Registriert: 29. Dez 2004 12:00
Wohnort: 16359 Biesenthal

Re: Presseanfrage

Beitrag von Retak »

Mit Leuten, die sich der Rechtsbeugung schuldig machen (Anti-Adblocker-Streit) sollte man nun wirklich nicht kooperieren. :no:

Benutzeravatar
Schlosser
Unverwundbar
Unverwundbar
Beiträge: 1212
Registriert: 25. Jul 2013 04:58
Wohnort: EVVA Werkstatt

Re: Presseanfrage

Beitrag von Schlosser »

Diamant hat geschrieben:Es gibt eine Presseanfrage der BILD-Bremen. Hat jemand aus dem Raum Bremen Interesse?
Ich würde ablehnen, da wir letztendlich nicht wissen, WIE berichtet wird. Auf mündliche Aussagen von denen verlasse ich mich nicht.
Diese Zeitung dient mehr der Unterhaltung statt Wissensvermittlung...
Mein Reichtum: MCS, ICS, 3KS, Kaba Quattro, Abus XP2-S, S&G 6651, S&G 6730, LaGard 1985, La Gard 39e, mech. Kromer 3 Uhren Zeitschloß, Kromer 3011 und einen Bode Tresor

lordofazeroth
Haudegen
Haudegen
Beiträge: 118
Registriert: 19. Apr 2015 16:18

Re: Presseanfrage

Beitrag von lordofazeroth »

Blöd Zeitung....
Das Drecksblatt, das so widerlich ist, dass man toten Fisch beleidigt, wenn man ihn drin einwickelt...


https://www.youtube.com/watch?v=jitdvJ5U3I4

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Presseanfrage

Beitrag von fripa10 »

Retak hat geschrieben:Mit Leuten, die sich der Rechtsbeugung schuldig machen (Anti-Adblocker-Streit) sollte man nun wirklich nicht kooperieren. :no:
Rechtsbeugung? Das ist nicht möglich, da sie dafür bereits nicht zum möglichen Täterkreis gehören.

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6422
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Presseanfrage

Beitrag von worgan »

ach, den einen oder anderen Richter werden die da auch haben.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Presseanfrage

Beitrag von fripa10 »

worgan hat geschrieben:ach, den einen oder anderen Richter werden die da auch haben.
Das wäre ebenfalls nicht objektiv tatbestandsmäßig. Die Tat der Rechtsbeugung kann nur bei der Leitung oder Entscheidung einer Rechtssache begangen werden. Das setzt ein förmliches amtliches Verfahren voraus, die BILD ist aber schon kein Amt. Wenn sie ein Amt wäre, würde man im nächsten Schritt prüfen, ob es sich nicht nur um eine amtliche Tätigkeit nach den Grundsätzen des geltenden Rechts gehandelt hat, sondern ob das Wesen der Tätigkeit in der Rechtsanwendung lag. Täter kann nur sein, wer (zumindest dem Wesen nach) eine richterliche Tätigkeit ausgeübt hat. Auch das wäre bei der BILD zu verneinen. Und letztlich muß der Täter die Tat auch noch vorsätzlich begangen haben, was erst einmal zu beweisen ist. In der Praxis gibt es in Deutschland so gut wie überhaupt keine Verurteilungen wegen des Tatbestands der Rechtsbeugung, weil da die Hürden so enorm hoch gelegt sind. Weniger durch das reine Gesetz, als durch die ständige Rechtsprechung. Das ist auch verständlich, da die Machthaber in Robe natürlich nicht daran interessiert sind, einen Teil ihrer Macht zu verlieren, weil sie nicht gefahrlos nach Lust und Laune urteilen können. Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Benutzeravatar
hobbypicker
Meister
Meister
Beiträge: 52
Registriert: 3. Jan 2016 11:04

Re: Presseanfrage

Beitrag von hobbypicker »

Moin,

ich kann bei so etwas auch nur zu allerhöchster Vorsicht raten.
Wenn ein Bericht darüber geschrieben werden soll, wie einfach einfach es doch "Türenknacker" haben an das Werkzeug zu kommen und damit "alle" Türen in Sekundenschnelle zu "knacken" und das doch unmöglich sei, wie man in Deutschland nur an solches Material frei kommen kann, dann wir der Bericht auch so ausgehen..
Egal ob in Video oder Schriftform. Und auch egal, was und wie man was sagt. Man liefert nur das Bildmaterial denen dazu und Aussagen, die man so schneidet, oder hinrückt, dass es passt.
Ich kenne es selber nur all zu gut, da ich auch einen Sport betreibe, der immer wieder ins Kreuzfeuer der Presse kommt.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6204
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Presseanfrage

Beitrag von fripa10 »

hobbypicker hat geschrieben:Ich kenne es selber nur all zu gut, da ich auch einen Sport betreibe, der immer wieder ins Kreuzfeuer der Presse kommt.
Ah, Du stoffst? :D

Benutzeravatar
Z_CON
Eigentum
Eigentum
Beiträge: 1624
Registriert: 4. Apr 2010 19:03
Eigener Benutzer Titel: Privat

Re: Presseanfrage

Beitrag von Z_CON »

Gestern sprach mich eine Jägerin an. Da erfährt man viel über die Jäger.

Antworten