Steckdosenleiste mit Blitzschutz

Moderator: worgan

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6489
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Steckdosenleiste mit Blitzschutz

Beitrag von worgan »

So wie die Tschernobylwolke: "Nee, hier is scho dreggsch gnuch, mer machen außenrum"... Die offizielle Meldung war nämlich, dass die Wolke außenrum fuhr, nur geglaubt hats kaum einer.
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

fripa10
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6292
Registriert: 1. Apr 2010 18:14
Eigener Benutzer Titel: .

Re: Steckdosenleiste mit Blitzschutz

Beitrag von fripa10 »

Offizielle Meldungen sind eben mit Vorsicht zu genießen. Ich kann mich noch daran erinnern, daß damals in der DDR aus den am stärksten radioaktiv belasteten Regionen Kuhmilch vernichtet wurde und Milch auch mittelstark belasteten Regionen mit der aus kaum belasteten Regionen (Mecklenburg) vermischt wurde, um letztendlich eine Milch zu erhalten, die einigermaßen konsumfähig war. Über den Grenzwerten lag sie dann trotzdem noch, aber das verschwieg man.

Am stärksten betroffen waren seitens der DDR der Harz und das östliche Harzvorland, am geringsten betroffen die Gebiete nahe der Ostseeküste. Die Krebsprävalenz im Harz ist nach meiner Kenntnis ja auch heute noch signifikant erhöht. Ich kenne jemanden aus Osterode, der berichtete mir da Schlimmes.

worgan
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Unverzichtbar, Unkündbar und Unverwundbar
Beiträge: 6489
Registriert: 29. Jun 2005 12:00
Eigener Benutzer Titel: Offtopicreißer
Wohnort: eigene Welt
Kontaktdaten:

Re: Steckdosenleiste mit Blitzschutz

Beitrag von worgan »

"Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit Gefahr".
Lieber die Katze auf dem Arm als den Tiger im Tank.

Antworten