Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Zerstörungsfreie Schlossöffnung, Fragen zu den verschiedenen Werkzeugen und freier Informationsaustausch zum Thema Lockpicking

Moderatoren: Crocheteur, Retak, Mr. Smith

  • Beitrag 13. Jun 2019 19:54

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Weil es schön aussieht?
MartinHewitt
 

  • Beitrag 13. Jun 2019 22:49

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Interessante Konstruktion. Ich gebe dem System aber keine hohe Lebenszeit auf dem deutschen oder europäischen Markt. Wie schon gesagt wurde, ist das System nicht mit normalen KZS-Beschlägen verwendbar, mit dem Preis gewinnt man keine Ausschreibung.
Mich erinnert das irgendwie an Xylock: Interessant, neu, innovativ - Aber nicht massentauglich. Und von einem Schließzylinder lebt man nicht durch "Unikatverkauf". Da muß Masse raus!

Wer also noch was für sein "Museum" braucht: Jetzt oder nie... löl

Was mich noch interessieren würde: Wieviele Stufen gibt es pro "Zuhaltung"?
Ergo: Wie anlagenfähig ist das System?
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 13. Jun 2019 23:22

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

schabe78 hat geschrieben:Mich erinnert das irgendwie an Xylock: Interessant, neu, innovativ - Aber nicht massentauglich.

Aber gerade Xylock fand ich vom Prinzip her durchaus massen-tauglich. Es hatte wohl andere Gründe warum dieser vom Markt verschwunden ist. Bei dem Urban Alps ist halt der Schlüssel ein großer Nachteil, da dieser nicht leicht in Massen herzustellen ist.
Piel
Kaiser
Kaiser
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 02:28

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

MartinHewitt hat geschrieben:Weil es schön aussieht?

Weil es registrierte Marken weltweit gibt?
Jiawei ist eine Marke der ASSA ABLOY Gruppe, warum sollten sie das in China anders handhaben als anderswo?
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 02:43

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Piel hat geschrieben:Aber gerade Xylock fand ich vom Prinzip her durchaus massen-tauglich. Es hatte wohl andere Gründe warum dieser vom Markt verschwunden ist.

Qualität, insb. mangelnde Rostfreiheit, hörte ich mal.

Die UrbanAlps Marktsituation schätze ich auch so ein, schlecht für das junge Unternehmen.
Schlüssel werden nicht nur illegal kopiert, sie werden auch gestohlen oder gehen verloren, und deshalb gibt es heute Elektronik - in ähnlichen Preisklassen - von etablierten Marktführern, die auch in Jahren noch nachliefern werden, wenn das Investoreninteresse an UrbanAlps vorbei ist. Insofern wäre es fahrlässig, ein solches System bei einer großen Ausschreibung zu berücksichtigen, und das wissen auch relevante potentielle Kunden.

Ein hübsches Sammlerstück wie Xylock also.
Wenn ich nicht gerade anderweitig so viele Ausgaben für‘s Hobby hätte... :(
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 06:12

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Piel hat geschrieben:Aber gerade Xylock fand ich vom Prinzip her durchaus massen-tauglich...

Xylock war für den Normalverbraucher zu "kompliziert" in der Handhabung.
Gleiches sehe ich übrigens auch beim Protec. Nur das Assa Abloy / Ikon nicht allein davon leben muss.
Beim Protec hat man auch für die "komplizierte" Handhabung eine sehr große Manipulationssicherheit.
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 07:25

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Ich bleibe beim Protec dabei: Der Normalverbraucher, der damit seine Haustüre auf- und zuschließt, und dabei jeweils bis zum Anschlag dreht, merkt es überhaupt nicht.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 09:35

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Stimmt nich ganz:

Beim Öffnen betätige ich die Falle, drehe den Schlüssel bis zur Nullposition zurück und möchte ihn dann herausziehen. Das geht beim Protec (je nach Grundstellung der Schließnase) nicht...

Und bei z.B. Hotelanlagen mit ständig wechselnden Benutzern wird es beim einen oder anderen Probleme bzw. Gefummel geben. Der normale Verbraucher ist es halt gewohnt, den Schlüssel direkt in der Nullposition abziehen zu können. Wenn ich diesem erst erklären muss, das man hier systembedingt erst die Scheiben in Neutralposition drehen muss, um den Schlüssel entfernen zu können, ist es ihm meist schon zu kompliziert.
schabe78
Eroberer
Eroberer
 

  • Beitrag 14. Jun 2019 09:40

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

schabe78 hat geschrieben:Beim Öffnen betätige ich die Falle, drehe den Schlüssel bis zur Nullposition zurück und möchte ihn dann herausziehen. Das geht beim Protec (je nach Grundstellung der Schließnase) nicht...


Und gibt es da Fälle, bei denen man die Schließnase nicht geeignet einbauen kann?
Bei mir war das bisher immer möglich.
mhmh
Franzose...
Eigner
Benutzeravatar
 

  • Beitrag 8. Jul 2019 06:01

Re: Bildchen für euch (Urban Alps, Stealth Key)

Hm, also auf den ersten Blick sieht der Key aber ein bisserl klobig aus.

Geht wohl nicht anders, aber ich persönlich hätte sowas wohl nicht so gerne am Bund.

Wobei man da, wo es eingesetzt würde, den Schlüsselbund eh nicht permanent bei sich tragen würde.

Allerdings hatte unser Herr Decoder ja verlautbart, dass es noch Verbesserungen geben wird.
Lockpicking hat was von Superheldentum. Alle freuen sich, wenn man hilft. Aber mit großer Macht geht auch große Verantwortung einher.

Ich muss los, die Platte putzen!"Bastelstube"
Marinopick
Mathematically Unbreakable
Unverwundbar
Benutzeravatar
 

VorherigeNächste

Zurück zu Lockpicking - die hohe Kunst des Schlossöffnens